Archiv

Netzwerk solidarische Gewerkschaft


Projektdauer: Von 10/2015 bis 09/2016

Veranstaltungsreihe an Samstagnachmittagen im April, Mai und Juni 2016 in Berlin, Stuttgart und München

Worum geht’s?

Solidarität ist einer der zentralen Werte der Gewerkschaftsbewegung. Aber wie verstehen wir Solidarität heute? Mit wem sind wir solidarisch und wie kann diese Solidarität aussehen? Wir wollen drängende gesellschaftliche Herausforderungen angehen wie Migration, Wohnen, Erwerbslosigkeit und Klimagerechtigkeit. Was sind Konturen einer Bewegungsgewerkschaft, die sich hier einmischt?

In Berlin, Stuttgart und München werden wir im nächsten Jahr zu Zukunftswerkstätten einladen. An drei Samstagnachmittagen werden wir HBS Stipendiat*innen und aktive Gewerkschafter*innen mit migrantischen Beschäftigten, Geflüchteten und Refugee Rightes Aktivist*innen, Erwerbslosen, stadtpolitisch Aktiven und Umweltaktivist*innen zusammenbringen.

Bei Tee und Kuchen wollen wir uns kennen lernen, Erfahrungen austauschen und über die Zukunft sprechen: –Wie können Gewerkschaften und soziale Bewegungen stärker werden? Was wollen wir konkret verändern? Wie können wir gemeinsam mehr erreichen? Dazu laden wir Expert*innen aus Praxis und Wissenschaft ein.

Die Veranstaltungsreihe soll einen Beitrag dazu leisten, Vernetzung und Kooperation zwischen Gewerkschaften und anderen sozial Bewegten zu stärken.

Lust, mitzumachen?

Es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen, je nachdem, was dich interessiert und wie viel Zeit du mitbringst . Anfang 2016 werden wir Gruppen in Berlin, Stuttgart und München gründen, die die lokalen Veranstaltungen vorbereiten und Kontakte knüpfen zu all den Menschen, die wir zusammen bringen wollen. Mach mit! Wir freuen uns.

Pauline, Sabine, Franz und Hannes (Projektteam)

 


Veranstaltungen

  • April, Mai und Juni 2016
  • Berlin, München und Stuttgardt

Kontakt

  • Pauline B. (ProjektVA)
  • Sabine V. (FinanzVA)