Archiv

Kritische Kunstrezeption

Projektlaufzeit September 2016 bis September 2017

Unter welchen politischen Rahmenbedingungen kommt Kunst zustande und welche Formen nimmt sie dann an? Wie wird Kunst heute verstanden und wie hat sich das Verständnis gewandelt? Wir beschäftigen uns in dem Seminar „Postmoderne moderne Kunst – Documenta 14“ (23-27.08.2017, Kassel-Wilhelmshöhe) mit der Kunsttheorie der Gegenwart, dem Begriff der Ästhetik und die Möglichkeiten sich postmodernen/zeitgenössischen Kunstwerken zu nähern. Sprich: mit der Rezeption. Die Docuementa 14 steht unter den Vorzeichen der oben aufgeführten Themen und eignet sich daher zur praktischen Anwendung des theoretisch erfassten Wissens für unser Seminar.

Das Seminar gliedert sich in einen theoretischen Part, in dem wir uns der postmodernen und zeitgenössischen Kunsttheorie widmen. Cand. phil. Amrei Bahr (WWU Münster) wird zu diesem Thema einen Vortrag halten. An zwei Tagen – in unserem praktischen Part – werden wir die zeitgenössische Kunst der Documenta sichten und darüber hinaus selbst performativ tätig werden. Eingeladen haben wir hierfür den Theaterpädagogen Maximilian Mandery.

Ansprechpartner*innen:

Lenny Liebig – lennyliebig@posteo.de

Frederike Bosse – frederikebosse@gmail.com